Le cinquante-quatrième

54. MDM Müllheim - Gottenheim

Torsten hatte eine gute Idee. Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 laufen wir unseren Vatertags-Marathon im Rahmen des 11. Markgräfler Gutedel-Tages. 14 Kilometer Autofrei auf der L125 zwischen Staufen und Müllheim mit zahlreichen VPs. Das ist nur der erste Teil. Weiter geht es auf der Gottenheimer Rebhisli-Tour auf den Tuniberg-Höhenweg. Das hat mit der üblichen Bollerwagen-Tradition weniger zu tun, denn dahinter steht ein ausgefeilter Trainingsplan. So bereiten sich Profis auf den Marathon de Vignoble d'Alsace vor.....

 

Strecke: 45 KM, +/- 500 HM

 

Start: 8:34 Uhr am Bahnhof Müllheim

 

VP1 - VP12 : diverse Weingüter

 

Ziel: Bahnhof in Gottenheim

 

Transfer: ab Freiburg Hbf 8.15h, 8:34h Müllheim, Ab Breisach Bus nach Bad Krozingen, Abfahrt 8:01h Bahnhof, Bad Krozingen an 8:19 Uhr, weiter mit der Bahn 8:25 Uhr (die von Freiburg kommt) nach Müllheim

Zurück: 14:50 Uhr von Gottenheim nach Freiburg oder Breisach, S-Bahn fährt stündlich in beide Richtungen…
 

Résumé: Das war ein Genusslauf erster Klasse auf der Marathon+ Distanz. Bei schönstem Laufwetter ging es durch das autofreie Markgräflerland. In allen Dörfern und auch dazwischen auf der Landstraße ein reges Treiben: Ein gigantisches Straßenfest wird vorbereitet. Um diese Uhrzeit erleben wir den Gutedeltag in Statu Nascendi. Später nutzen wir einige der zahlreichen Gelegenheiten zum Hock beim Zehntele Wii. Wir erzählen unsere Geschichte und bekommen zum zweitenmal in der Geschichte der MDMs eine spontane Bargeldspende. Diesmal sind es 10 EURO, die aus der Börse einer netten Bernerin in unsere Spendenschatulle überwechseln. Wir bedanken uns herzlich für diese nette Geste. Das wetzt auch die Scharte aus, heute leider nur zu Zweit gestartet zu sein. Die jetzt noch fehlenden 20 EUR zum Regel-Budget von 3 Startern übernimmt Torsten großzügigerweise dann noch. Toll. Der Etappenlauf wird ruhiger zwischen Staufen und Hausen. Ein schöner Weg führt am Neumagen entlang durch den Krozinger Kurpark an Biengen vorbei. Es gibt noch schattige Anteile. Die Sonne gibt sich aber alle Mühe und auf dem Weg zwischen Hausen und dem Tuniberg wird schon die Grundlage für meine verbrannten Waden und Kniekehlen gelegt. Der Tuniberg Höhenweg hält besondere Aussichten bereit und hier sind wir auch nicht alleine heute. Es gibt wieder sehr üppig ausgestattete VPs und jede Menge fröhlicher Zeitgenossen, die sich über unsere Rezeptur der speziellen Genusslaufkultur respektvoll äussern. Der letzte Abstieg führt uns direkt zum Bahnhof Gottenheim und es bleiben noch 20 Minuten um bei einem letzten Gläschen diesen legendären Vatertags-MDM zu rekapitulieren. Es wird dann der 15:50h Zug. Mit nur eine Stunde hinter dem Plan sind wir stolz auf geleistetes und gehen nicht auseinander, ohne uns zum Donautal-Marathon am Sonntag verabredet zu haben...  

 

 

Ergebnisliste: 54. MDM / 45 Kilometer / +- 500 HM

Startnr
Name
Zeit (h:m:s) Platz AKPlatz AK
Verein
 256 Torsten Weismann 06:18:42 1. M40 1.Tri-Team Kaiserstuhl
 257 Christof Lindenbeck 06:18:45 2. M55
 1.Stolpertruppe Winsen

 

 

Strecke - Höhenprofil - Fotos

MDM Fotoalbum

GPX-Datei

Karte aller MDMs

Karte Gpsies